Samstag, 1. Dezember 2012

Nachtrag LKW-Beladung

Gestern morgen konnten wir pünktlich 8.00 Uhr mit der Beladung beginnen. Wir waren sehr dankbar, daß der Wintereinbruch in Tauscha nicht so heftig war wie nur etwa 25 km weiter. Auch unsere Helfer waren pünktlich zur Stelle und wir konnten den LKW in fünf Stunden beladen. Zwar haben wir in Rumänien nur zwei Entladestellen, aber die Ladung ist für sieben Empfänger bestimmt. Sie haben unterschiedlichsten Hintergrund: evangelische Landeskirche, pfingstlerische Zigeunergemeinden, ungarische Baptisten und Reformierte. 150 Weihnachtspäckchen gehen an eine Behindertenschule. Gerade kam die Bestätigung vom ersten Entladeort, daß der LKW nach 20 Stunden vor Ort war, das Ausladen zügig ging und der LKW am Montag dann die zweite Hälfte entlädt. Wir sind unserem Herrn sehr dankbar für die Bewahrung! Möge er die Verantwortlichen nun beschenken mit Weisheit bei der Verteilung aller Hilfsgüter und Geschenke!