Donnerstag, 2. Februar 2012

Hilfstransport

Bei eisigen minus 13 Grad haben wir heute einen LKW mit Hilfsgütern beladen. Am Morgen hatten wir Startprobleme, weil der Stapler seinen Dienst versagte. Erst nachdem wir den Tank entleert und Winterdiesel eingefüllt hatten, nahm er seinen Dienst wieder auf.
Ziel des Transportes ist eine Stiftung in Boryslaw in der Westukraine.
Etwa 1500 Bananenkartons mit Bekleidung und medizinische Hilfsmittel konnten wir versenden. Wir sind dankbar für alle, die diese Dienste unterstützen und finanziell ermöglichen. Mögen die Hilfsgüter Menschen auf den Geber aller guten Gaben aufmerksam machen...