Montag, 9. Juli 2018

Jugendwoche 2018- leider schon vorbei....

....aber im nächsten Jahr gibt´s wieder eine. 




"heldenhaft"- das war unser Thema. In dieser Woche haben wir uns verschiedene Helden aus der Bibel und ihr Leben angeschaut. Was konnten wir von denen lernen? Manche von denen sind gar nicht so krass heldenhaft gewesen, sondern sehr menschlich und normal.

Unser Mitarbeiter Daniel erzählt über Paulus:
"Nachdem Paulus ein Anhänger von Jesus wurde und sich in seinen Dienst gestellt hatte, wurde er zu einem Superhelden mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Er war dann nicht nur äußerlich ein muskelbepackter Bodybuilder, der seine Feinde mit dem kleinen Finger wegschnipsen konnte. Nein, auch in seinem Lebenswandel wurde Paulus auf einmal ein echter Held: Er war immer geduldig und freundlich, er war nie verbissen, er hat nie angegeben mit seinen Superkräften und seinen tollen Taten – ein echter Superheld eben. Er hatte außerdem immer ein rotes Superhelden-Cape um und ein großes doppeltes P auf seiner Brust – das stand für Power-Paulus.

Nein, also das ist natürlich Quatsch, das stimmt nicht. Also nicht nur das mit dem Superheldencape, sondern allgemein: Paulus ist kein Superheld geworden. Er blieb äußerlich und innerlich alles andere als heldenhaft.
Vieles gibt es, was wir von dem Helden Paulus für uns lernen können. Gott will dich gebrauchen, trotz allem, was scheinbar dagegen spricht. Weder deine Vergangenheit, noch deine Schwächen oder deine mangelnden Fähigkeiten, noch dein zweifelhafter Charakter sind für Gott ein Hindernis, dich zu einem Segen für andere werden zu lassen.
Das Beispiel vom Paulus zeigt: Eigentlich sind wir alle ganz schöne Nullen, ganz schöne Zeroes- aber Gott macht uns zu Heroes, so wie der Paulus einer war."

Natürlich hatten wir eine richtig tolle Zeit mit viel Sonne, Wasserschlachten, Freibad, Geländespiel, einigen Schrammen und so weiter.
Wir sind Gott unendlich dankbar für diese Zeit und beten, dass er weiter in dem Leben der Jugendlichen wirkt.
Anbei ein paar bildhafte Eindrücke: