Donnerstag, 15. Dezember 2016

Sonntag, 4. Dezember 2016

LKW-Beladung für Rumänien

Am 1.12. beluden wir einen rumänischen LKW bei Geschwistern der methodistischen Gemeinde in Cranzahl/Erzgebirge. Winterliche Bedingungen hielten den LKW erst einmal vier Stunden in der Nacht auf. Dann konnten wir bei Schneeregen und eisigem Wind mit der Beladung beginnen. Reichlich fünf Stunden brauchten wir, um etwa 1000 Kartons mit Kleidung, 40 Schulbänke und 88 Stühle sowie 450 Weihnachtspäckchen für Kinder gut zu verstauen. Letztere wurden von verschiedenen Gemeinden im Frohburger Raum und Penig gepackt und in Tauscha gesammelt. Nachdem wir mit dem letzten LKW nach Rumänien im Sommer wegen Gewichtsdifferenz zur Ladeliste ziemliche Probleme in Rumänien bekamen, hatten wir diesmal vor der Ausstellung der Frachtpapiere den LKW über eine 15 km entfernte Waage schicken können. Trotzdem waren wir sehr angespannt und beteten sehr bewußt um eine problemlose Abfertigung in Rumänien. Gestern kam die gute Nachricht, dass der Zoll an der Grenze erst vorhatte, den LKW verplomt an den Bestimmungsort zu schicken und unter Aufsicht zu entladen (was zumindest zwei Tage Verzögerung bedeutet hätte), dann aber alles sofort freigegeben wurde. Dafür sind wir wiederum sehr dankbar! Die Weihnachtspäckchen sind für eine Behindertenschule in Cluj bestimmt, die Pfingstgemeinde in Girbova, das Vlahita-Camp und die orthodoxe Gemeinde in Laslea.

LKW-Beladung für die Ukraine

Am 22.11. haben wir einen LKW von der Stiftung "MIR" für die Ukraine beladen und abgefertigt. Vor allem Textilien, aber auch 15 Paletten mit Verbandsstoffen, medizinischen Hilfsgütenr und Fahrräder konnten wir an die Geschwister weitergeben. Wir sind sehr dankbar für eine reibungslose Zollabfertigung hier und in der Ukraine.

Mittwoch, 16. November 2016

Buß- und Bettag

"Den Anker auswerfen"- unter diesem Motto steht der heutige Tag der Stille in unserem Haus. Der Feiertag soll dazu dienen Gemeinschaft mit Gott zu haben. Es gibt ein paar anschauliche Impulse und viel Zeit der Ruhe vor Gott.





Donnerstag, 10. November 2016

9. November

Gestern, am 9.11. , war der Jahrestag der Reichspogromnacht 1938- wir gedenken der Zerstörung vieler Synagogen, jüdischer Geschäfte und der Ermordung von Juden in Deutschland. 

Der 9. November ist aber auch für uns ein besonderer Tag- im Jahr 2002 konnten wir unsere Begegnungsstätte einweihen. Seit Anfang der neunziger Jahre nutzen wir die Gebäude zum Lagern und zum Sortieren der Hilfsgüter und zum Vorbereiten der Transporte, die dann nach Osteuropa geschickt wurden. 
Die drei dort vorhandenen Gebäude auf ca. 3500 qm Land, die ursprünglich von einer LPG genutzt wurden, konnte der Verein durch die Mithilfe vieler Freunde und Spender erwerben.
Seitdem konnten wir einiges ausbauen und erneuern- dank der Hilfe einiger Fachleute und Mitarbeiter.

Wir danken allen ehrenamtlichen Mitarbeitern, Helfern, Spendern für alle Unterstützung..... so sah es in den 90ern hier aus.....








Dienstag, 18. Oktober 2016

Rumänien Einsatz 2017

Herzliche Einladung zu einem Arbeits- und Hilfseinsatz in Rumänien
Termin: 05.-13. August 2017
 
Zweck dieser Reise ist es, den persönlichen Horizont für das Reich Gottes zu erweitern und zum Dienst am Nächsten zu motivieren.
Wir wollen das Team vom "Harghita Christian Camp" in Vlahita/ Rumänien unterstützen, die in dieser Zeit eine Rüstzeit für ca. 100  Kinder im Alter von 8-13 Jahren durchführen.
Unsere Aufgaben bestehen vorwiegend darin in der Küche zu helfen und bei der Freizeitgestaltung der Kids mitzuwirken.
Bereitschaft zum Dienen, zu Verzicht und zum Einbringen in die Gemeinschaft sind erforderlich.
Außerdem ist es eine Gelegenheit, Land, Kultur und Leute kennenzulernen.
 
Unkostenbeitrag: 150 Euro

Alter: ab 16 Jahre



Freitag, 14. Oktober 2016

Basteln und Backen im Advent

Am Donnerstag, den 24. November laden wir wieder alle Kinder zum Basteln und Backen ein- ab 15.30 Uhr könnt ihr Weihnachtsgeschenke basteln und Plätzchen backen, verzieren und verkosten. Am Freitag, den 25. November sind alle Erwachsenen eingeladen. In entspannter Gemeinschaft und gemütlicher voradventlicher Atmosphäre geben die Mitarbeiterinnen der Begegnungsstätte "Ruth” Anleitungen und Tipps weiter.



Freitag, 23. September 2016

Möbel für Seminarraum in Teen-Challenge-Einrichtung in Tschechien

Seit einigen Jahren sind wir in Kontakt mit einer Teen-Challenge-Einrichtung in Sluknov/Tschechien. Sie arbeiten in einem dörflichen Umfeld mit bis zu 20 Suchtkranken, die in der Einrichtung ohne Drogen gemeinsam leben und mit denen die Leiter und Betreuer geistliches Programm gestalten. Durch die letzten Jahre hin haben wir ihnen für ihren Dienst und den Ausbau des Gebäudes manche Hilfe geben können. In dieser Woche endlich konnten wir ihnen einen lange geäußerten Wunsch erfüllen: ihnen Tische und Stühle für ihren Seminarraum zukommen lassen. David, der Leiter, schreibt: "Our prayer and seminarroom is equipped thanks to you... Thank you very much.... Bless you, Dave"

Montag, 19. September 2016

Einsatz in der Ukraine

Für 8 Tage war unser Mitarbeiter Uwe mit einem 5köpfigen Team zu einem Besuchs- und Baueinsatz in der Ukraine unterwegs. Der Einsatz wurde durch den Ebenezer Hilfsfonds Deutschland e.V. vorbereitet und koordiniert. Vorwiegend konnten Wohnungen bei jüdischen Geschwistern renoviert werden, die sich teilweise in katastrophalen Zuständen befanden. Die Häuser und Wohnungen befanden sich in den zerstörten Gebieten, in denen vor zwei Jahren Kämpfe stattfanden.
Kriegsruinen
zerstörte Dörfer
alter Herd und Wasservorräte

Demontage der "Küche"

Demontage in Bad

viel Arbeit und kaum Baumaterial

eine neue Küchenzeile wird montiert

ein neuer Ofen steht

Toilette und Wanne sind neu und funktionieren


Fensterreparatur

marode Kinderzimmer
2000kg Kohle sind ein besonderes Geschenk

Renovierungsarbeiten

hier stand das Haus einer Familie bevor es von einer Rakete zerstört wurde

Freitag, 16. September 2016

Kindertreff

Kindertreff macht einfach Spaß. Einmal im Monat treffen sich ca 15 Kids aus unserer Gegend zum spielen, basteln, toben, kochen, singen und Geschichten hören.