Mittwoch, 16. April 2014

Pessach

Seit Dienstag feiern Juden weltweit das Passahfest, das Fest der ungesäuerten Brote- und damit die Erinnerung an den Auszug aus Ägypten und die Befreiung aus der Sklaverei.
Johannes und Uwe befinden sich gerade auf der Rückreise von Moldawien, um auch dort mit jüdischen Geschwistern Passah zu feiern bzw. um Bedürftige zu besuchen. Einen detailierten Bericht und Fotos wird es zu späteren Zeitpunkt geben.
Wir bereiten uns auf das Jüschuwochenende vor und starten morgen Abend mit einer Sederfeier.
Lobpreisabend findet diesmal am Karfreitag statt- 19.30 Uhr- seid alle ganz herzlich eingeladen.