Montag, 9. September 2013

Kanu- Bericht

Wir 16 Wagemutigen haben uns am 15. August zur ersten Kiwo-Kanu-Rüstzeit auf der Mecklenburger Seenplatte aufgemacht. 8 Tage lang durften wir uns als Zweierteams in den Kanus verausgaben und die Welt vom Wasser aus entdecken. Das gemeinsame Leben und Arbeiten auf ein Ziel hin - der nächste Zeltplatz - und die gemeinsamen Erlebnisse haben uns zusammengeschweißt. Jeder hat mit angepackt und sich eingebracht, man hat sich gegenseitig aufs Korn genommen und unterstützt, wenn schwierige Situationen zu meistern waren.
Wir haben uns aufgemacht, Jesus anhand seiner Ich-Bin-Worte besser kennen zu lernen und die Beziehung zu ihm zu intensivieren. Die gemeinsamen Andachten und Stille Zeit haben eingeladen, auf den langen Kanu-Touren darüber nachzudenken oder sich mit seinem Partner im Kanu auszutauschen. Die wunderschöne Schöpfung, die wir entdecken und genießen konnten, hat uns besonders Gottes überfließenden Segen spüren lassen.
Gott hat uns mit herrlichem Sommerwetter beschenkt und selbst an dem einen Regentag für einen trockenen Zeltaufbau und leckeren Fisch gesorgt.
An einer ganz vielfältigen Natur durften wir teilhaben - von engen, überwucherten Kanälen mit See- und Teichrosen und jeder Menge Wasservögeln und Fischen, leckeren Beeren, bis hin zu weiten Seen mit den Wellen der Motorboote, neben denen wir uns ziemlich klein gefühlt haben.
Wir hatten eine überreich gesegnete Zeit und konnten durch diese Erlebnisse und die starke Gemeinschaft auch für den Alltag auftanken.

Marianne Kühnert