Dienstag, 21. November 2017

Kindertreff

Hier fliegen schon mal die Fetzen. Wir singen, wir toben, wir spielen und wir basteln. Und es geht um Jesus. Auf alle Fälle ist es richtig cool. 
Danke an alle, die uns so treu unterstützen.









Freitag, 17. November 2017

Hauptamtliche Mitarbeiter

Unsere Arbeitsbereiche und Mitarbeitergehälter sind rein spendenfinanziert. Alle Veranstaltungen arbeiten selbsttragend und deshalb brauchen wir Menschen, die uns helfen, unsere Arbeit zu tun.  Wir suchen Spender, die unsere Dienste durch ihre Finanzen ermöglichen.

Unsere Bankverbindung:
Empfänger: OscH e.V.
KD- Bank
IBAN: DE31 3506 0190 1612 3700 16
BIC: GENO D1 DKD
bitte Verwendungszweck angeben 

Gern schicken wir dir eine Zuwendungsbestätigung zu. 
Wir sind als gemeinnützig anerkannt.

Auch über Paypal ist es möglich zu spenden:
Genauso brauchen wir Unterstützung durch Gebet, Mitarbeit oder praktische Hilfe. Wenn du möchtest, schicken wir dir unsere Rundbriefe und unseren Freundesbrief, den "Aufwind", kostenlos zu. Bitte setz dich mit uns in Verbindung.



Donnerstag, 16. November 2017

Frauen unterwegs mit Jesus

Es ist Donnerstag und ein Frühstückstreffen liegt hinter uns. Wir bieten das Frühstückstreffen für Frauen seit inzwischen 3 Jahren an und regelmäßig kommen bis zu 15 Frauen. 


Die Frauen kommen aus verschiedenen Gemeinden und Orten. In fröhlicher Runde genossen wir miteinander ein leckeres Frühstück und an Gesprächsthemen mangelt es uns Frauen wahrlich nicht.

Dann gab es eine Andacht über "Vergebung als Lebensstil". Wo machen wir Christen einen Unterschied? Tragen wir anderen ihre Verfehlungen hinterher, schimpfen und jammern über andere Mitmenschen und werden bitter darüber? Oder können wir alle Schulden anderer an uns getrost Jesus überlassen? Wir wollen Frauen sein, denen Gottes Liebe das Herz überlaufen läßt und die frei und versöhnt leben!

In den letzten Monaten beobachten wir dankbar gewachsene Beziehungen unter den Frauen und damit auch sehr große Offenheit im Austausch. Alt und jung sitzen miteinander am Tisch: die jungen Mütter mit der Großmuttergeneration. Wir können miteinander reden und auch füreinander beten, obwohl wir so verschiedenes Alter haben und aus sehr unterschiedlichen Hintergründen kommen. Gott ist so wunderbar, dass dies alles keine Rolle spielt. Und so empfinden wir es wieder als Vorrecht, Gottes Wort so frei und unbehelligt reden zu dürfen und einen Raum schaffen zu können für Herzensbegegnungen und geistliche Gemeinschaft!

Mittwoch, 15. November 2017

Jubiläum

Mit dem Lobpreisabend am 11.11. haben wir unser 15jährigen Bestehen gefeiert. Über 100 Gäste waren gekommen und der Platz im Saal reichte eigentlich nicht aus.





Für uns war es ein Anlass, auf unseren gemeinsamen Dienst der letzten Jahre zurück zu schauen und zu sehen, wie Gott unser Leben und uns verändert hat und wie wir in unserer Berufung wachsen konnten. Auf diesem Weg haben uns verschiedene Menschen begleitet und ermutigt- dafür sind wir ihnen von Herzen dankbar.
Unser Dienst und die Arbeit in diesem Haus soll zuerst dazu dienen, dass Menschen Jesus kennen lernen und in einer lebendige Beziehung mit ihm leben.
Wir haben uns gefreut viele "alte" Gesichter mal wieder zu sehen und hatten tolle Begegnungen und Gespräche an diesem Abend.